Intim-OP, Intimchirurgie, Schamlippenkorrektur, Schamlippenverkleinerung Hannover

Intimchirurgie, Schamlippenverkleinerung Hannover

Wer kommt für eine Schamlippenkorrektur (Intimchirurgie, Intim-OP) in Frage

Schamlippenverkleinerung Hannover: Patientinnen mit einem Missverhältnis der inneren zu den äußeren Schamlippen kommen für eine Korrektur infrage. Entweder wird das Hervorschauen der kleinen Schamlippen als unästhetisch empfunden oder stört sogar beim Fahrradfahren oder beim Geschlechtsverkehr. Seltener gibt es auch zu große äußere Schamlippen oder zu kleine große Schamlippen.

OP-Dauer Schamlippenverkleinerung

Die Dauer der Schamlippenverkleinerung richtet sich nach dem Aufwand und beträgt ca. 60 Minuten. Im Regelfall ist die Verkleinerung ein sehr unkomplizierter Eingriff mit geringen Risiken.

Art der Narkose bei einer Schamlippenverkleinerung

Eine Allgemeinnarkose ist möglich. Prinzipiell ist der Eingriff auch in Rückenmarksnarkose oder örtlicher Betäubung möglich.

Nachbehandlung bei Ihrer Schamlippenverkleinerung

Unmittelbar nach der OP wird die betreffende Stelle gekühlt, die Patientin sollte möglichst viel liegen und das Sitzen möglichst vermeiden. Duschen ist erlaubt, allerdings ohne Seife oder Duschgel im Intimbereich. Autofahren, Fahrradfahren, Reiten und Geschlechtsverkehr sollte für die Dauer von 4 bis 6 Wochen vermieden werden. Empfehlenswert ist in der ersten Woche möglichst lockere Kleidung zu tragen. Die Fäden lösen sich von selbst auf.

Kosten einer Intim-OP

Die Kosten fangen bei ca. 2.300 € inkl. Mehrwertsteuer an. Eine Ratenzahlung Ihrer Schamlippenverkleinerung ist ab einer Monatsrate von ca. 42 € möglich. Ein verbindlicher Kostenvoranschlag ist aber erst nach einer persönlichen Untersuchung möglich.

Kombinationsbehandlungen bei einer Intim-OP

Es wäre möglich, eine Eigenfettübertragung in die großen Schamlippen oder den Schamhügel durchzuführen.

Gründe einer Schamlippenkorrektur

Intimchirurgie ist längst kein Tabuthema mehr, insbesondere in Zeiten der stark zunehmenden Intimrasur. Das weibliche Geschlechtsorgan findet immer mehr Beachtung durch sexuelle Aufklärung, Emanzipation, Internet, Zeitschriften und andere Medien. Das ästhetische Verhältnis von inneren und äußeren Schamlippen in Relation zum Venushügel rückt immer mehr in den Fokus.
Das äußere Genital kann genetisch bedingt oder auch durch häufige Entbindungen unförmig erscheinen. Dies kann sogar mit einer funktionellen Störung einhergehen. Zu große Schamlippen können sich leichter einklemmen und können so Probleme beim Geschlechtsverkehr, Sitzen oder Fahrradfahren hervorrufen. Dies kann zu einem Wundreiben oder auch Einreißen führen. Der Hautüberschuss kann zudem zu leichteren Pilzerkrankungen und Harnwegsinfektionen führen. Oftmals kann dies erhebliche Auswirkungen auf das Selbstbewusstsein ausüben.

Lassen Sie sich diskret und vertrauensvoll von Frau zu Frau beraten.

Beratungstermin vereinbaren >>

Home >>